Suche

Konferenz «Zehn Jahre Assistenzbeitrag der IV» Mittwoch, 18. Mai 2022, 9.00 bis 16.15 Uhr, Bern

Der Assistenzbeitrag ermöglicht Menschen mit Behinderungen eine selbstbestimmte Lebensweise und entlastet Angehörige. Die Konferenz von Pro Infirmis zum 10-jährigen Jubiläum lädt dazu ein, unter dem Leitgedanken «Die Zukunft kennt kein Hindernis» Bilanz zu ziehen sowie die Chancen und Herausforderungen zu diskutieren. Dabei fordern wir für Menschen mit Behinderungen einen einfacheren Zugang zum Assistenzbeitrag.


Wie hat sich das Leben von Menschen mit Behinderungen durch den Assistenzbeitrag verändert? Welche Herausforderungen bestehen auf politisch-institutioneller Ebene? Und wie könnte man das komplexe Modell Assistenzbeitrag optimieren?


Einige Highlights aus dem Programm


Die Parlamentarier_innen Christian Lohr, Barbara Gysi und Marina Carobbio Guscetti referieren über die «Herausforderungen auf parlamentarischer Ebene: den Anspruch auf einen Assistenzbeitrag auf Angehörige und verunfallte Personen ausweiten».


Runder Tisch zum Thema «Leben zu Hause mit privatem Personal: Fragen zum Status von Assistentinnen und Assistenten» mit:

  • Marco Geu, Zentralsekretär Gewerkschaft Syna

  • Simone Leuenberger, wissenschaftliche Mitarbeiterin AGILE.CH und Geschäftsführerin InVIEdual

  • Pierre Margot-Cattin, Assoziierter Professor Walliser Hochschule für Soziale Arbeit (HES-SO/ Wallis)

  • Adriano Previtali, Assoziierter Professor Verfassungs- und Sozialrecht, Uni Freiburg, Präsident Pro Infirmis

Das vollständige Programm sowie das Anmeldeformular sind Anfang März 2022 auf der Website von Pro Infirmis verfügbar.

PI_Save-the-date-10J-Assistenzbeitrag
.pdf
Download PDF • 201KB