Sensibilisierung: ins Bewusstsein bringen

​Woran denken wir landläufig, wenn wir den Begriff «Assistent_in» hören?

  • An Assistent_innen von Professor_innen und Dozierenden an der Uni oder der Fachhochschule?

  • An Assistent_innen von CEOs, Geschäftsleitungen, Direktor_innen u.a.?

  • An Assistent_innen von Menschen mit Behinderungen?

Wir setzen uns dafür ein, dass immer mehr Personen den Begriff «Assistent_in» auch mit Menschen mit Behinderungen, die ein selbstbestimmtes Leben führen, in Verbindung bringen.

In der Aus- und Weiterbildung

Als Gastdozierende kommt InVIEdual in die Ausbildung von Lernenden und Studierenden und gestaltet Weiterbildungen für Erwachsene.

 

Miteinander entdecken wir:

  • was selbstbestimmt leben heisst

  • dass Menschen mit Behinderungen selbstbestimmt leben können

  • dass Assistenz der Schlüssel zum selbstbestimmten Leben ist

  • wie ein Leben mit Assistenz aussehen kann

  • was der Assistenzbeitrag der IV ist und was nicht

  • dass das Recht auf selbstbestimmte Lebensführung mit Assistenz in der UNO-Behindertenrechtskonvention verankert ist

  • dass sich auch die Schweiz dazu verpflichtet habe, Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen

  • was Assistenz mit dem zukünftigen Tätigkeitsfeld der Absolvent_innen zu tun hat

 

Niemand soll eine Ausbildung im sozialen, Bildungs- oder Gesundheitsbereich abschliessen ohne davon gehört zu haben, wie Menschen mit Behinderungen mit Assistenz leben.

Wir bringen neben dem Fachwissen auch unsere eigenen Erfahrungen mit als Menschen mit Behinderungen, die mit Assistenz leben.

Wir gestalten ganze Tage, Halbtage oder Doppellektionen.

Wir arbeiten mit bei der Neu- oder Umgestaltung von Weiterbildungen und Ausbildungsmodulen.

 

Interessiert? Wir freuen uns auf die Kontaktaufnahme.

Effingerstrasse 55

3008 Bern

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,